7. PATRIZIA Charity Golf Cup

Ende Juni 2019 fand der jährliche PATRIZIA Charity Golf Cup zugunsten der PATRIZIA Children Foundation statt und wurde – wie fast jedes Jahr – von strahlendem Sonnenschein begleitet. Das Turnier war gut besucht: 45 Teilnehmer spielten auf Einladung der Stiftung bei sommerlichen 32 Grad. Für sie ist der Tag im Grünen traditionell ein schöner Anlass alles zu verbinden: Sie können Sport treiben, ihr Netzwerk pflegen und spielerisch Gutes tun.

Im malerischen Golf-Club Hof Hausen vor der Sonne war der Name am Tag des Turniers Programm: Die Spieler schwitzten bei stolzen 32 Grad auf dem Platz und freuten sich über eine gelegentliche angenehme Brise. Die 45 Teilnehmer nutzten den schönen Tag im Taunus zum Spielen und Netzwerken. 

Die Mitglieder des Sponsor Circle der PATRIZIA Children Foundation können verschiedene Veranstaltungen besuchen:  Das Golfturnier ist dabei wegen seiner intensiven Netzwerkmöglichkeiten besonders beliebt: Texas Scramble mit 3er Flights – hier steht der gemeinsame Spaß eindeutig im Vordergrund! Dabei ergibt sich auch Zeit, ins Gespräch zu kommen, Bekanntschaften zu vertiefen, und Ideen auszutauschen – etwas was das Netzwerk der Freunde und Förderer der Stiftung auszeichnet und für viele attraktiv macht.

Wie bereits im vergangenen Jahr agierte Sissy de Mas als Spielleiterin. Die aus der ZDF-Sportredaktion bekannte Fernsehmoderatorin führte durch das Spiel und präsentierte kurzweilig die Ergebnisse. Ihr Mann, Sepp Ortmeier, begleitete sie – als Teilnehmer auf dem Grün.

Schlagkräftige Unterstützung

Peter Helfrich

Unter den Teilnehmern waren auch einige PATRIZIAner. Wie Klaus Schmitt, COO der PATRIZIA AG, als Schirmherr der Veranstaltung und begeisterter Golfspieler. Und auch Peter Helfrich, Mitglied des Stiftungsvorstands. Seit seiner Reise in das PATRIZIA Children Center in Nepal vergangenes Jahr weiß er aus erster Hand, wie wichtig die Arbeit der Stiftung ist: „Wir haben in 20 Jahren Stiftungsarbeit sehr viel erreicht und uns hohe Ziele für die nächsten 20 Jahre gesteckt. Es erfüllt uns mit großer Freude und Dankbarkeit, dass wir so treue Förderer und Freunde haben, die uns mit ihrer Spende, ihrer Zeit oder ihrem Know-how langfristig unterstützen.“

Neues aus der PATRIZIA Children Foundation

Bei der anschließenden gemeinsamen Abendveranstaltung im Herrenhaus des Golfclubs stellte Geschäftsführer Alexander Busl aktuelle Projekte der Stiftung näher vor, darunter die PATRIZIA School Harare, Simbabwe. Die Primary School befindet sich gerade im Erweiterungsbau. Mit einem Film und einer kurzen Präsentation zeigte Alexander Busl die Arbeit der Stiftung auf. Die PATRIZIA School Harare gilt als Paradebeispiel für erfolgreiche internationale Stiftungsarbeit.

Viele Stiftungspartner – ein Ziel 

Die PATRIZIA Children Foundation ist bei jedem Bauprojekt auf die intensive Kooperation mit ausgewählten lokalen Partnern angewiesen. Im Fall Harare ist die Zahl der Partner hoch; nur so lässt sich gemeinsam Zukunft bauen. Mit der einheimischen Organisation Vision & Hope Simbabwe und finanzieller Unterstützung der deutschen ZimRelief e. V. begann der Bau der modularen Grundschule 2016.

PATRIZIA Children School Harare
Patrizia School Harare

Die PATRIZIA Children Foundation arbeitet in diesem Projekt intensiv mit  Ingenieure ohne Grenzen zusammen. Die ehrenamtlichen Ingenieure der Stuttgarter Gruppe leiten den Bau und haben viele weitere Förderer für die Baukosten gewonnen. Zudem bilden sie 20 lokale Arbeiter auf der Baustelle aus. Die Arbeiter und Bewohner werden auch im vierten Bauabschnitt weiter geschult, so dass sie viele Arbeiten mehr und mehr selbstständig verrichten können. Eine wertvolle Chance auch für diese Menschen: Regelmäßiges, sicheres Einkommen während der Bauzeit und fachliche Weiterbildung – beides keine Selbstverständlichkeit in Harare.

Durch ein Ernährungsprogramm der Vision of Hope Foundation, unterstützt von ZimRelief e.V., bekommen die Schüler außerdem eine vollwertige Mahlzeit am Tag. Und auch ein Schulgarten wurde schon angelegt – so kommt frisches Gemüse auf den Speiseplan der Schüler.

7. PATRIZIA Charity Golf Cup 2019
von links: Julia Agerer, Jowita Fuchshofer, Alexander Busl

Weitere Impressionen vom Golf Cup finden Sie hier in unserer Bildergalerie: