PATRIZIA Foundation eröffnet Büro in London

Jul. 2024

Mit einer großen Eröffnungsfeier wurde der Start der PATRIZIA Foundation UK gefeiert, unterstützt von unseren neuen globalen Botschaftern: Lord und Lady Lloyd Webber.

Die Eröffnungsveranstaltung fand mit 250 hochrangigen Gästen in der neuen Unternehmenszentrale der PATRIZIA SE im Londoner Stadtteil Covent Garden statt. Unter den Gästen waren auch die neuen Botschafter der Stiftung, Lord und Lady Lloyd Webber. Schüler unseres ersten britischen Kooperationsprojektes MiSST begrüßten die Gäste mit Musik. 

Mit der Niederlassung in Großbritannien möchte die PATRIZIA Foundation ihre internationale Reichweite noch weiter erhöhen, um weltweit mehr Infrastrukturprojekte und Programme in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Fürsorge zu ermöglichen. So sollen noch mehr Kinder und junge Erwachsene auf der ganzen Welt die Chance erhalten, ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit zu führen. Bis 2030 will die PATRIZIA Foundation weltweit eine Million Kinder erreichen.

„Als wir die PATRIZIA Foundation vor 25 Jahren mit unserem ersten Projekt, dem Bau eines Kinderkrankenhauses in Tansania, ins Leben gerufen haben, war unsere Mission genau dieselbe wie heute: Kindern und jungen Menschen Zugang zu qualitativ hochwertiger Infrastruktur und Programmen im Bereich Bildung, Gesundheit und Fürsorge zu ermöglichen“, erzählt Wolfgang Egger, Gründer der PATRIZIA Foundation. „Heute sind wir sehr stolz darauf, dass wir weltweit schon über 700.000 junge Menschen erreichen konnten, die nun die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben in Freiheit haben. Die PATRIZIA Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige Wirkung zu erzielen. Wir freuen uns sehr, unsere Mission, jungen Menschen auf der ganzen Welt zu helfen, mit unseren engagierten Botschaftern Lord und Lady Lloyd Webber zu verbinden.“

Erstes Projekt der PATRIZIA Foundation UK mit MiSST

Anlässlich des offiziellen Starts arbeitet die PATRIZIA Foundation UK mit MiSST zusammen, einer Organisation, die Schülern aus armen oder bildungsfernen Familien den Zugang zu Instrumenten sowie zu klassischem Musikunterricht ermöglicht. Das erste gemeinsame Projekt versorgt 300 Schüler, die am Andrew Lloyd Webber-Programm von MiSST teilnehmen, mit Musikinstrumenten. Zugang zu klassischer Musik sowie eine Musikausbildung fördern Kreativität, kritisches Denken und stärken nachweislich das Selbstvertrauen von Schülern.

Auch Lord und Lady Lloyd Webber sind von der Kooperation begeistert: „Wir freuen uns sehr, Botschafter der PATRIZIA Foundation zu sein. Die Unterstützung von Kindern und Jugendlichen auf der ganzen Welt ist enorm wichtig und wir sind sehr stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Besonders freuen wir uns, dass die PATRIZIA Foundation zusammen mit MiSST dazu beitragen wird, hochwertige Musikausbildung an Schulen in strukturschwachen Regionen in ganz Großbritannien anzubieten. Die transformative Wirkung von Musik auf Kinder ist allgemein bekannt, und die PATRIZIA Foundation wird MiSST dabei helfen, mehr Kinder im ganzen Land zu erreichen.“ 

 

Die neue Vorstandsvorsitzende der PATRIZIA Foundation, Astrid Gabler – aktuell rund 100 Tage in ihrer Funktion in der Führung, nachdem sie im April 2023 als neue Geschäftsführerin bei der Stiftung begonnen hat, ergänzt: „Gemeinsam schaffen wir echte Veränderungen – in den Projekten und für unsere Partner. Wir wissen, wie wichtig eine langfristige und wirkungsorientierte Planung ist, weshalb unsere KinderHaus-Projekte immer auf mindestens 25 Jahre angelegt sind. Mit diesem Ansatz können wir positive Entwicklungen über eine ganze Generation hinweg schaffen und unsere Projekte kontinuierlich optimieren.“