PATRIZIA School Muniguda

Inmitten der ländlich geprägten und dünn besiedelten Region Odisha, einem der ärmsten Bundesstaaten Indiens, startet in diesem Moment ein wegweisendes Bildungsprojekt. Die Lebensbedingungen in der Gegend sind geprägt von Stammesstrukturen, Tradition und Aberglaube.

Negativ davon betroffen sind besonders junge Mädchen, die oft schon als Teenager verheiratet werden. Ohne Zugang zu hochwertiger Bildung können sie häufig nicht lesen und schreiben, weshalb ihnen keine Arbeitsperspektiven und damit Alternative zur Kinderheirat offensteht.

„Ohne Bildung haben besonders junge Mädchen keine Perspektive. Wir setzen uns dafür ein, durch qualitativ hochwertige Bildung die Grundlage für das Berufsleben zu schaffen.” 

 

Astrid Gabler
Managing Director der PATRIZIA Foundation

Hochwertige Bildung auch in abgelegenen Regionen

Das Projekt zielt darauf ab, hochwertige Bildung für arme und benachteiligte Kinder und Jugendliche der 25 Dörfer der Region zugänglich zu machen. Besondere Aufmerksamkeit gilt der Ausbildung der Stammeskinder, für die eine angemessene Lernumgebung geschaffen werden soll. Damit kann die Alphabetisierungsrate der Region erhöht und die Anzahl der Schulabbrüche vermindert werden.

Junge Mädchen erhalten außerdem qualitative Bildung, welche die Grundlage für das spätere Berufsleben und damit eine Alternative zu einem frühen Eheleben bildet. Die Schule geht mit diesem Ansatz über das Grundbedürfnis von Bildung hinaus und kann als Modellschule andere Institutionen in der Umgebung positiv beeinflussen.

PATRIZIA School Dhoksan Nepal Schüler in einer Gruppe mit Lehrer

Unser Ziel:

Mithilfe der Erweiterung der Gesamtschule einen Ausweg aus Armut
und Kinderehe für benachteiligte junge Menschen schaffen.

Unser starker Partner vor Ort: Don Bosco Muniguda

Die PATRIZIA School Muniguda ist eine starke Partnerschaft zwischen der Don Bosco Provinz St. Joseph Hyderabad, Jugend Eine Welt und der PATRIZIA Foundation. Die Don Bosco Gemeinde legt besonderen Wert auf eine ganzheitliche Bildung, um die Schüler mutig und selbstbewusst für die Herausforderungen des Lebens zu stärken.

Mit diesem Projekt fördern wir hochwertige Bildung und Kinderbetreuung in einer sicheren, respektvollen, umweltfreundlichen und inklusiven Umgebung, die eine Grundlage für lebenslanges Lernen schafft. Durch die Bildungs- und Lebensunterhaltsprogramme ermöglichen wir Kindern und deren Familien, die Armutsspirale zu durchbrechen.

Unser Versprechen:

100% Ihrer Spende fließen direkt in das Projekt in Indien.

Ein Vorbild für die ganze Region

Wir gehen weiter. Unser Ziel ist es, langfristige Perspektiven zu schaffen und Kindern die Chance auf ein selbstbestimmtes Leben jenseits traditioneller Strukturen zu ermöglichen, indem wir ihnen Bildung und Möglichkeiten zur persönlichen Entwicklung bieten. Um dieses Ziel zu verwirklichen, wird die PATRIZIA School in Muniguda um 14 neue Klassenräume und die weiterführenden Klassen 11 und 12 erweitert. Bestehende Fachlehrsäle für Naturwissenschaft erhalten dringend notwendige Renovierungen. Zudem werden fünf Klassenzimmer mit digitaler Infrastruktur ausgestattet, um die Grundlagen für digitales Lernen zu schaffen. Mit diesem Ausbau möchten wir die Kapazität der Schule fast verdoppeln, von derzeit 571 auf etwa 1.000 Schüler. Gleichzeitig wird die Infrastruktur der Schule umweltfreundlich gestaltet und ein Bewusstsein für den Schutz der Umwelt gefördert. Eine moderne Infrastruktur und eine fördernde Lernumgebung sollen den Schülern helfen, ihre Bildungsziele zu erreichen und damit außerhalb der traditionellen Strukturen ein selbstbestimmtes Leben zu führen.